Das Argumentarium   "Investition in Wissen bringt die höchsten Zinsen", Benjamin Franklin
Infos zur Argumentarium-Methodik und ihrem Einsatz in der Praxis
 Das Argumentarium   "Investition in Wissen bringt die höchsten Zinsen", Benjamin Franklin
Infos zur Argumentarium-Methodik und ihrem Einsatz in der Praxis
 
Zwischenablage für Beiträge / Dokumente / Themen:
[ leer ]
Stadtplan / Landkarte / Luftbild / Satellitenbild:
Auflistung und Darstellung der Infos:
Vorangegangenen Infobereich bzw. übergeordneten Infobereich anzeigen?
[ Anzeige ]
Aktionen2005-12-20 23:04 UTC, von: CSIT
Wobei können Sie von Argumentarium-Methode und -System wirksame Unterstützung erwarten?

Bei der Konzeption des Argumentarium-Systems steht die Erreichung der folgenden Ziele im Vordergrund:

  • Komplexe, umfangreiche Planungs- und Abstimmungsprozesse mit vielen Beteiligten werden handhabbarer.
  • Auch sehr komplexe Sachverhalte können in kürzester Zeit wirksam weitervermittelt werden.
  • Planungen werden wirkungsvoller zwischen den an einer Planung interessierten und den von einer Planung betroffenen Beteiligten abgestimmt.
  • Der Koordinierungsaufwand wird erheblich reduziert.
  • Die ggf. per EU-Richtlinien zwingend vorgeschriebenen Veröffentlichungs- und Beteiligungspflichten werden leichter erfüllbar.
  • Räumliche und zeitliche Distanzen zwischen den Beteiligten werden überbrückt.
  • Auch Personen, die notorisch wenig Zeit haben, können sich reibungsärmer einbringen.
  • Das Finden von Lösungen mit dem geringsten Konfliktpotential wird vereinfacht. Auch in Fällen, bei denen bisher verwendete Verfahren versagen.
  • Abstimmungs- und Korrektur-Mechanismen führen zum Herauskristallieren der wesentlichsten Aspekte. Sowohl Pro als auch Kontra.
  • Eine umfassende Analyse aller relevanten Aspekte und ggf. auch Alternativen wird ermöglicht. Weniger bedeutsame Aspekte werden schnell und verläßlich identifiziert (und ausgemustert).
  • Problembereiche werden rechtzeitiger erkannt und sind dadurch aufwandsärmer zu bewältigen.
  • Langwierige juristische Auseinandersetzungen können vermieden werden. Sind sie jedoch unvermeidbar, steht eine übersichtliche und fundierte Faktenbasis zur Verfügung, die den Prozessablauf beschleunigen und zu sachgerechteren Urteilen führen kann.
  • Eine Beteiligung ist auch mit minimalem Zeit-Aufwand und eingeschränkter Fachkenntnis möglich.
  • Auch Personen, die sich nicht trauen, "öffentlich" oder in (größeren) Gruppen aufzutreten, können ihre oftmals wertvolle Sachkenntnis einbringen.
  • Das Wichtigste zum Schluss: Die Motivation der von Planungen betroffenen Personen für eine Beteiligung wird wirksam gefördert.
[URL dieses Beitrags: ?show=1309-3105 ]
Weitere potentiell interessante Infos anzeigen?
2016-06-28 14:58:25 UTC
 
Hotline-Telefon: (06074) 49 28 04
oder E-Mail: Argumentarium-Feedback-2006@CSIT.de